BigBrotherAwards 2008 verliehen

Am 24. Oktober wurden vom FoeBud die diesjährigen BigBrotherAwards verliehen.

Über die Auszeichnung ärgern durften sich in diesem Jahr die Abgeordneten des Deutschen Bundestages aufgrund einiger Gesetze zur Speicherung von Daten Reisender.
Weiterer Preisträger war die Deutsche Telekom, die mit der illegalen Nutzung von Telefonverbindungsdaten von sich reden machte, genauso wie auch die DAK, die mit Daten von chronisch Kranken Patienten handelte.

Wer mehr dazu erfahren möchte, höre mal beim Chaosradio rein, die mit Sicherheit – wie im letzten Jahr – in den nächsten Wochen von den Awards berichten werden.

Hinterlasse eine Antwort